"Wissen, wie es geht..."

 

Umfassender IP-Schutz auch für Spezialwissen

Know-how fällt nicht vom Himmel, sondern wird zumeist zeit- und kostenintensiv erworben, z.B.:

  • das Wissen um angewandte Technik
  • Rezepturen
  • Formeln oder Produktdesigns
  • und auch Warenbezugsquellen
  • Preiskonditionen
  • Kundenlisten
  • Konstruktionspläne
  • Geschäfts- und Strategiepläne
  • Verfahrens- und Ablaufdokumentationen = Qualitätsmanagement (QM)
  • u.v.m.

Daher sollte der Schutz vor "Abwanderung" und "Geheimnisdiebstahl" in Ihrem Unternehmen oberste Priorität haben. Verhindern Sie die Verbreitung interner Informationen ("Geheimrezepte") und die Nachahmung eigener Innovationen durch geeigneten Know-how Schutz.

Wir verschaffen Ihnen Know-how-Sicherheit

durch

  • systematischen Überblick Ihrer Unternehmensrechte und aller "Know-how-lastigen" Vorgänge
  • Prüfung und Erstellung des Lizenzvertragsmanagements durch
  • Identifizierung, Klassifizierung und Kennzeichnung von Schutzrechten und "vertraulichen" oder „geheimen" Geschäftspapieren
  • strafbewehrte Geheimhaltungsvereinbarungen mit
    - Mitarbeitern
    - Geschäfts- und Verhandlungspartner
  • Hilfe beim Verhängen von Sanktionen wegen Verrats von Betriebs- oder Geschäftsgeheimnissen
  • Know-how-Transferverträgen
  • Know-how Strategien gegen Produktpiraterie

 

... und gerne beraten wir auch Sie

portrait vonderhorst 200x284

Ihr Ansprechpartner in Deutschland

Dr. Rutger von der Horst

Rechtsanwalt

Tel.: 0251 / 37 94 200

Fredricks & von der Horst
LOS ANGELES │ MÜNSTER

Kontakt: kanzlei@vonderhorst.de